Die Golf-Senioren sind wieder zurück.

Für manche ist es die schönste Reise des Jahres. Kein Wunder, daß die jährliche Senioren-Golftour seine 21. Wiederholung erlebte. Vom 29.5. bis zum 1.6. waren die Teilnehmer im südlichen Sauerland unterwegs und haben ihr schon traditionelles 4-Tage-Turnier auf neuen unbekannten Plätzen gespielt.


Bereut hat die Reise wieder kein Teilnehmer, denn die Organisation durch Norbert Leopoldseder und Eckehart Westerheide ließ keine Wünsche offen. Nach der Jubiläumstour im vergangenen Jahr mit reichhaltigem Nebenprogramm lag der Schwerpunkt dieser Reise wieder auf Golf. Das Reiseziel südliches Sauerland war für die meisten Teilnehmer eine unbekannte Golfdestination, die insbesondere mit den Plätzen in Siegen/Olpe und Möhnesee zwei echte Perlen aufwies. Die Abenden waren mit gutem Essen und anregenden Gesprächen gefüllt.

Um sportliche Ehren ging es ebenfalls. Der von Walter Kleyer gestiftete Silberpokal wurde über drei Tage (ein Tag wurde ein Texas-Scramble-Teamwettbewerb ausgetragen) ausgespielt. Nach zwei Spieltagen lag der Führende 9 Punkte vor dem Zweitplatzierten, so daß die letzte Runde kaum noch Spannung versprach. Aber wie Golf so ist, wurde es doch noch spannend, so daß ein paar Löcher vor dem Ende alles wieder offen war. Der bis dahin führende Turnier-Rookie Rene Sutyadi rettete einen Zwei-Punkte Vorsprung ins Ziel und lag damit knapp vor Eckehart Westerheide, der mit seinem zweiten Platz ebenfalls herausragend gespielt hat. Gratulation! 

 

 

Heinz Damis