Logbucheintrag zum vierten Einsatz

Sternzeit: 08.06.2017

Ort: Planet Gütersloh

 

Die letzte Reise des Raumschiffs AK30 stand schon unter keinem guten Stern. Der Schiffscomputer hatte die Manöverbesprechung geschluckt, so dass erst im Nachhinein der Logbucheintrag verfasst werden konnte. Eigentlich fühlte sich die Crew fit für den bevorstehenden Außeneinsatz, doch nichts sollte so wirklich laufen wie es im Taktikhandbuch geplant war.

Captain Kley schickte, neben sich selbst, Jens Oliver Lohrengel, Arnim „Scotty“ Kunzenbacher, Taktiker Carlo Börsting, seinen ersten Offizier Niclas Biermann und unseren Kommunikationsspezialisten Jens „Uhura“ Ackermann auf die galaktische Wiese Gütersloh.

Hochmotiviert startete die Crew in den Flug, doch der Warpantrieb stotterte bei einigen Abschlags-, Bunker- und Puttmanövern stark. Ungewohnte Schwierigkeiten begleiteten uns über die gesamte Runde. So kam es wie es kommen musste – unsere Siegesserie riss und unser Raumschiff AK30 steuerte unter diesen Voraussetzungen steuerte auf den letzten Platz (+80 über CR). Der Tagessieg ging verdient an die Heimatcrew vom Planeten Gütersloh. Ihnen folgten auf dem geteilten zweiten Platz die Mannschaften der Raumschiffe Marienfeld und Widukind (+65 über CR). Auf dem dritten Platz manövrierte sich die Crew aus Blomberg mit +76 über CR. Knapp vor uns landete die Mannschaft aus Bad Salzuflen mit +78 über CR.

Damit ist unser Vorsprung um einige Schläge gesunken, doch das Ziel der Mission 2017 verlieren wir trotzdem nicht aus den Augen.

 

Die Crew hatte nun eine Woche Zeit um den Warpantrieb zu reparieren, den Computer upzudaten, und die Uniform zu bügeln. Sternzeit 15.07.2017 startet direkt der nächste Flug zum Planeten Blomberg Cappeln. Für einige unserer Besatzungsmitglieder bedeutet dieser Flug den Besuch von für Sie unbekannten Gebieten. Es sollen aber gewisse Ähnlichkeiten in den Flugrouten zu unserem Heimatplaneten bestehen. So sieht sich das Raumschiff AK30 gut gewappnet und nach dem letzten Ergebnis besonders motiviert um mit Warp 9 auf die Reise zu gehen. Der Sternenplatz eins ist wie immer unser Ziel. Unser Taktiker Jens Oliver Lohrengel tauscht dieses Mal mit unserem Steuermann Marcel Hoffmann. „Scotty“ Kunzenbacher bekommt nach der schwierigen Antriebsreparatur diese Woche ebenfalls eine Pause. Für Ihn rückt unser Commodore Volker Krammenschneider zurück in die Crew.

 

Die Mission kann also weitergehen!

 

„Uhura? Was heißt eigentlich Birdie auf Blomberg-Cappelanisch?“

 

Logbucheintrag 1.Offizier; Niclas Biermann: Ende